Geschichte   
 

1903 wurde Klosterneuburg als Tochtergemeinde von Wien-Währing gegründet; 1907 selbständige Pfarrgemeinde; 1914 Pfarrgemeinde A.u.H.B. Das Pfarrhaus wurde 1907/08 innerhalb eines ¾ Jahres gebaut. Der Bau der Kirche konnte erst in den 90er Jahren in Angriff genommen und 1995 vollendet werden.
 
amtierende Pfarrer:

  • 1903-1945 Otto Riedel

  • 1946-1973 Dr. Josef Wölfel

  • 1974-1990 Kurt Audetat 

  • seit 1990 Mag. Julian Sartorius
     

Kuratoren: Otto Koenig, Ing. Ladislaus Hegrad, Vizebgm. Heinrich Steindl, Wilhelm Körndörfer, Dr. Karl Niedoba, Reinhard Jost, Eberhard Seitz, Walter Zenker, Dr. Guido Weinberger, Max Kinzel, Wenzel Bruschek, Ing. Emil Stebler, Dr. Kinzel, DI. Helmuth Beck, Dr. Andreas Hodel, Dr. Martin Hagenlocher und seit Jänner 2001 DI Fritz Richter.

 
   
 
 
      
   
das Pfarrhaus und die ursprünglich geplante Kirche
 
 
   
 
 
© 2000 ev. Gemeinde Klosterneuburg. All rights reserved. Last updated: 4.02.2002